Wochenbettbetreuung

Direkt nach der Geburt Ihres Kindes beginnt das Wochenbett - eine kostbare und wichtige Zeit voller neuer Eindrücke und Erfahrungen.

Die Überwachung des Wochenbettverlaufs gehört zu den vorbehaltenen Tätigkeiten der Hebamme.                     Bis zum 10. Tag nach der Geburt haben Sie Anspruch auf mindestens einen täglichen Besuch durch die Hebamme. Bis Ihr Kind zwölf Wochen alt ist, können Sie darüber hinaus 16 mal die Hebamme um Rat und Hilfe bitten. Bei Stillproblemen können Sie anschließend noch bis zum Ende der Stillzeit 8 mal Kontakt zu mir aufnehmen.
Die Kosten werden von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen besuche ich Sie zu Hause und kontrolliere nicht nur die Entwicklung Ihres Kindes (Gewicht, Ernährung, Abheilung des Nabels...), sondern bei Ihnen die Rückbildung der Gebärmutter und die Heilungsprozesse einer evtl. Geburtsverletzung oder der Kaiserschnittnaht.

Gern helfe und berate ich Sie beim Stillen.
Bei den Hausbesuchen haben Sie die Möglichkeit, alle Fragen zu stellen, die in der ersten, oft unsicheren Zeit auftreten.

Die Wochenbettbetreuung ist ein sehr wichtiger Bestandteil der ganzheitlichen Rund-um-Betreuung durch die Hebamme.