Stillen - Stillberatung

Jeder Frau steht für die gesamte Stillzeit die kompetente Beratung und Unterstützung durch eine Hebamme zu.

Hilfestellung brauchen Frauen mit ihren Babys vor allem in den ersten Tagen und Wochen nach der Geburt.
Bei den Hausbesuchen im Wochenbett klären wir im persönlichen Gespräch wichtige Fragen, z.B.

Wie oft soll ich mein Kind anlegen?
Woran merke ich, dass mein Kind satt ist?
Was ist bei Schmerzen in den Brustwarzen zu tun? u.v.a.m.

Auch Ihre Fragen zur Beikosteinführung oder zur Vereinbarkeit von Stillen und Berufstätigkeit werde ich Sie gern beraten.  

Stillen mit psychischer Erkrankung - JA!
Hier finden erste wichtige Informationen und Kontaktadressen von Fachleuten, Selbsthilfegruppen und Therapeuten:
https://www.stillkinder.de/trotz-psychischer-erkrankung-stillen/
www.schatten-und-licht.de